Neueste Artikel
bullet.gif Pfingstgeflüster 2017
bullet.gif Dawn Of Eternity
bullet.gif Vlad in Tears
bullet.gif BONNE NUIT PAPA
bullet.gif Teufelskreis
Navigation
Radio

Thema ansehen
blank.gif
 Thema drucken
EYES SHUT TIGHT
tm_niehus
Eyes shut tight


www.dunkelklang.de/images/eyes_shut_tight.jpg

https://www.faceb...SSHUTTIGHT
http://www.eyessh...


-Wie ist das auf der Bühne, schlüpft Ihr in die Rolle des Musikers oder steht da nehr oder minder immer noch die Person die Ihr auch privat seid ?

Dirk: Ich denke ich spreche für uns alle: Das was Ihr auf der Bühne seht, dass sind auch wir.

-Wie sieht es bei Euch mit Jobs und Nebenprojekten aus?

Dirk: Naja, jeder von uns hat seinen Job/Jobs. Nebenprojekte sind momentan nicht so aktuell bei uns. Bzw bei mir ist es ja die Malerei/Zeichnen was auch seine Zeit braucht. Yannik spielt auch ab und zu bei einem anderen Projekt mit. Aber ansonsten gibt es halt einfach E.S.T. Für uns als Musiker.

-Dirk Du bist ja auch in andere Richtungen künstlerisch unterwegs, wie ist das lasst Ihr die Platten Cover machen oder sagst Du da das Geld sparen wir uns ich mach das selbst?

Dirk: Das hat nichts mit Geld sparen zu tun. Ich muss es einfach für uns machen. Ich habe zu jedem Song ein Bild im Kopf. Da war es klar, dass ich komplett das Visuelle auch für uns übernehme. Das eine geht nicht ohne das andere für mich.

-Eure Songtexte sind, wie ich gehört habe, aus dem Leben gegriffen, gibt es ein Thema das Ihr noch nicht aufgegriffen habt oder eines das Ihr nicht aufgreifen wollt?

Dirk: Ja das stimmt. Die Songtexte stammen alle aus meinem Leben. Ich denke das Thema welches ich noch nie besungen habe ist: Glücklich sein. Keine Ahnung ob ich es irgendwann mal aufgreifen werde.


-Wie ist es bei Euch, was ist zu erst da der Text oder die Musik und haben alle das gleiche Mitsprache recht?

Dirk: Mal so, mal so. Wir haben da kein festes Schema. Und ja, jeder hat gleiches Mitsprache recht. Frage nur, ob ich da immer drauf höre ;) Nein im Ernst, jeder bringt sich ein und das ist auch gut und richtig so. Auch wenn es dadurch manchmal länger dauert.

-Was ist der Perfekte Ort zum Lyrics schreiben?

Dirk: Der Ort wo man Ruhe hat. Egal wo, Hauptsache man kann sich selber hören und in sich rein hören.

-Was war der Außergewöhnlichste Ort an dem Dir Lyrics eingefallen sind?

Dirk: H&M Umkleide. Frag nicht wieso, hab selber keine Ahnung was da grad los war...

-Wie sieht es bei Euch mit zusammen Arbeit mit anderen Künstlern aus wird es da in Naher Zukunft was geben und wenn ja mit wem?

Dirk: Das kann sehr gut sein. Mit wem dürfen wir/wollen wir jetzt noch nicht sagen.


-Was bei Euren älteren Tracks an Korn erinnert, ist bei der neusten Scheibe nicht mehr vorhanden. Habt Ihr Eure eigenen Stil gefunden?

Dirk: Ich denke nach all den Jahren haben wir unsere eigene Sprache gefunden und uns von allem andere einfach gelöst. War das beste was wir machen konnten. Und dieses Album ist einfach zu 100% ein Teil von uns. Jeder der es hört, hört zu 100% John, Kai, Yannik und mich.

-Ihr habt in einem zwei Jahres Rhythmus nun das vierte Album raus gebracht, habt Ihr vor diesen Rhythmus bei zu behalten?

Dirk: Ich kann Dir nicht sagen wo die Reise hingehen soll. Vllt habe ich mit diesem Album alles gesagt was ich sagen konnte. Was in der Zukunft ist, wir wissen es nicht.

-Was haltet Ihr von der GEMA und deren Geldverteilungssystem, tot des freien Zugangs zur Musik oder für Musiker Überlebenswichtig?

Dirk: An sich ist es ja eine gute Sache. Wir selber haben da nur nichts von ;) sind zu klein.

-Beim Video zu Rain ist viel Nackt Haut zu sehen, Dirk hast Du ein Bodydouble benutzt oder selbst blank gezogen?

Dirk: ha ha, nee ich hab da ma selber blank gezogen. Aber das werde ich jetzt jedem einfach sagen: Ne ne, das bin nicht ich.

-Im Oktober seit Ihr bei einigen Konzerten der Lotl Make Love,Make War dabei wie kam es dazu?

Dirk: Es stand schon länger mal im Raum, dass wir zusammen spielen. Wir wurden auch schon oft gefragt wann wir mal...Es hatte nur nie gepasst aus Zeitlichen gründen. Chris fragte uns, und diesmal passte alles.

-Ihr habt ne menge an Support Konzerte für andere Bands gespielt, wäre da nicht langsam mal eine eigene kleine Clubtour angesagt?

Dirk: Weiß ich nicht. Wir sind jetzt nicht so wirklich eine bekannte Band mit einer großen Fanbase.
Ich denke es müssen einfach erstmal mehr Leute von uns wissen. Dann sieht vielleicht die Welt schon anders aus.

-Wie wichtig ist für Euch Routine und kommt Ihr schon mal aus den Takt?

Dirk: Routine kann wichtig sein. Vor allem für die Selbstsicherheit. Denke Routine kann einem aber auch was kaputt machen. Die Mischung macht es. Und es ist auch ein geiles Gefühl vor jedem Konzert die Aufregung zu spüren. Es wäre sehr traurig wenn es nicht mehr da wäre. Man nur ein Schatten seiner selbst ist und einfach abliefert.

Zu dem Takt: Bis jetzt noch nicht (dreimal auf Holz klopfen)
Und wenn, auch wir sind nur Menschen.


-Ihr sitzt für sechs Monate auf einer einsamen Insel fest, habt eine Funktionierenden Plattenspieler und drei Alben die Ihr anhören könnt welche wären das?

Dirk: 1: Depeche Mode „Violator“ 2: Marilyn Manson „Mechanical Animals“ 3: Deftones „White Pony“
Können die anderen auch 3 mitnehmen jetzt? Und wann können wir auf die Insel?


-Wie schmerzfrei seid Ihr? Die Rettung der Menschheit liegt in Euren Händen, Außerirdische greifen uns an, einzige Rettung jemand muss sich Opfern und ein 24 Stunden Helene Fischer Konzert anschauen, stellt Ihr Euch der Aufgabe oder werden wir alle sterben?

Dirk: Ne, ich würde Yannik da hinschicken mit zwei Flaschen Wodka! Die Welt ist gerettet.


-Was haltet Ihr von dem Vorurteil jede Band hat Ihre Diva und wer nicht Singen kann macht Death Metal?

Dirk: Wegen dem Death Metal...kenne den Spruch nicht! Muss ich mal drüber nachdenken. Diva! Jup, wir haben 4 davon.

-Wenn man Vorurteilen glauben schenkt könnte man denken eine Band wird als Alternativ eingestuft wenn man sie nicht Kommerziell einordnen kann oder diese nichts musikalisch zu bieten hat. Wie seht Ihr das da in Eurer Facebook Angaben auch Rock, Indie, Alternativ steht?

Dirk: mh, da sollte doch jeder einfach mal schauen was in den CD-Regalen unter Alternative zu finden ist (zB Saturn und Co): Bjrök, Korn, Deftones, Marilyn Manson, Red Hot Chili.., Smashing Pumkins, Linkin Park, Him, Nine Inch Nails, Portishead, Massive Attack, Depeche Mode, Green Day, Faith no more, etc etc... da stellen wir uns sehr gerne dazu!


-Was haltet Ihr überhaupt davon, dass Bands in irgendwelche Genre-Schubladen gesteckt werden?
-Mit welcher Musikalischen Zeitepoche kommt Ihr am besten klar?
-Die berühmten letzten Worte?

Dirk: Naja, es ist schon ok um sich etwas zurecht zu finden. Aber man kann es auch echt übertreiben. Und teilweise bringt es einen auch in den Wahnsinn. „was macht Ihr für Musik?“ - „Rock Musik“ - „ Ja, Alternative Rock, Emo Rock, Rock mit Einflüssen von...“ Moa...
Ich finde jede Zeitepoche hat gute Bands und echt Schlechte Bands. Könnte jetzt aus den 80er /90er oder aktuell Bands nennen die ich gut finde. Warum muss man es immer eingrenzen?

Die berühmten letzten Worte: Ich bin ma eben Kippen holen.

---------------------------------------------------------------------------

Ein Interview von Michaela Maurer

---------------------------------------------------------------------------
Bearbeitet von tm_niehus am 13.08.2015 um 15:33
 
tm_niehus
Eyes Shut Tight - Konzertbericht


YouTube Video



Es ist Samstag der 29.8.2015 im Loge treten Infection, Staub und Eyes Shut Tight auf zum Einlass um 20 Uhr sind nur 20 Personen da, was sich aber bis zum Konzertbeginn fast verfünffacht. Das zum Großteil junge Publikum wartet gespannt bis um 21 Uhr die erste Band des Abends „Infection“ aus Hamburg, die sich dem Metal verschrieben hat, die Bühne betritt. Die vier Jungs heizen die Stimmung mit 11 Songs gut ein, die kleine technische Fehler werden mit Jokes Professionell überspielt, Stimme des Sängers und Musikalisches können sowie Bühnen Präsenz kommen gut an, einziger Kritikpunkt meinerseits der Gitarrist sollte sich etwas mehr auf der Bühne bewegen. Nach dem „Infections“ die Bühne verlassen, wird es leer vor der Bühne das ändert sich auch nicht als gegen 22 Uhr die zweite Band des Abend „Staub“ aus Hannover die Bühne betritt. Die Darkrock Band wirkt leicht gelangweilt und scheint mit Ihren Songs auch nur wenige Ältere Gäste anzusprechen. Ich sehe wie mehrere Personen gelangweilt das Loge verlassen. Als um 23 Uhr dann „Eyes Shut Tight“ eine Alternativ Band aus Hamburg die Bühne betreten stehen sie zwar einem Zahlreichen aber nicht angeheiztem Publikum gegenüber. Die Jungs haben sich Unterstützung mit auf die Bühne geholt den ganzen Abend steht MIKESCH an der zweiten Gitarre. Kurzes Intro Dirk kommt mit flüssig Latex-bemalung und schwarzen Federe schmuck auf die Bühne die Band startet „Intensity Of Pain“ pain you want it...mit harter Sound und geile Riffs. Das Publikum ist nicht nur wieder anwesend sonder zieht auch mit. Mit „When I Beat You“ reicht man einen älteren Track von der „Outlaws“ EP nach. Follow the white rabbit Dir trägt ein Geburtstags Geschenk weiser Hut mit Bunny Ohren passend zu“Wait“. Einer schöne ruhige Nummer „All My Sins“ folgen dann mehr Gitarren Riffs als der Song “ Rain“ erklingt anwesende Tanzen und einige singen mit. Der Song „Banished From Paradies“ zum gleichnamigen Album wird nachgeschoben. Mit „Open Mind“ kommt ein Song der mich sehr stark an Korn erinnert danach ein weitere älterer Track „Mother Darksome“ vom 2010 erschienenem „Secret Destroyer“ Album. Sunth klänge erklingen bei „You Live Through Me“ letzter Song bevor die Band von der Bühne geht. Das Publikum hat noch nicht genug und so erklingen Zugabe rufe und die Band erscheint ein weiteres mal auf der Bühne. Erste Zugabe des Abends „ On My Way“ aber so was von „Korn“ gefolgt von Nummer zwei Hart Deutsch und nicht ganz Jugendfrei ;-) „Blind“. Die Band verabschiedet sich und so nimmt das Konzert sein Ende.


Ich persönlich war von Infection und Eyes Shut Tight mehr als begeistert und will diese unbedingt wieder sehen, wogegen Staub mich nicht überzeugen konnten. Die Vorband wurden an Hand von Facebook likes ausgewählt und wieder einmal zeigt sich hier das Facebook likes trügerisch sind ;-). Für mich wäre folgendes Linup sinnvoller gewesen denn bekommt man Staub ins Auge entsteht manchmal eine Infection und das führt zu Eyes Shut Tight ;-)


Das Merchandising war ein wenig dünn, lag aber daran das Infections noch nichts dabei hatten. Jungs das müsst Ihr echt ändern.


Kathrin: Das Konzert von Eyes Shut Tight war schneller zu Ende als ein Schwein blinzeln kann. Wie die Zeit verfliegt, wenn etwas einen völlig in den Bann zieht. Er schien wirklich in seinem Element zu sein. Eyes Shut Tight lösen eine bestimmte Stimmung bei mir aus, die echt gut zum kreativ sein taugt.
Sabine:Eyes Shut Tight haben eine großartige Show abgeliefert. Es hat richtig Spaß gemacht, Ihnen auf der Bühne zuzusehen und mitzufeiern. Hab sie das erst Mal live gesehen, aber es war definitiv nicht das letzte Mal. Musikalisch hat die Band ihren eigenen, interessanten Stil entwickelt, der sicher für Wiedererkennung sorgt. Auch die Vorband Infection hat ordentlich eingeheizt.


Ihr habt Eyes Shut Tight verpasst kein Problem die sind mit Lord Of The Lost auf Tour hier könnt Ihr sie sehen und es lohnt sich hinzugehen!

1. 1.10.2015 Rostock Mau
2. 2.10.2015 Potsdam Waschhaus
3. 3.10.2015 Erfurt HSD
4. 8.10.2015 Stuttgart Cann
5. 9.10.2015 Dresden Tante Ju
6. 10.10.2015 Kiel Orange Club


---------------------------------------------------------------------------

Ein Konzertbericht von Michaela Maurer

---------------------------------------------------------------------------
 
tm_niehus
EYES SHUT TIGHT - All MY SINS (short version)

YouTube Video
 
Springe ins Forum:
blank.gif
capmain-b-left.pngcapmain-b-right.png
Adsense


Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Foren Themen
Neueste Themen
bullet.gif Anne Clark Film
bullet.gif X-Vivo - Petrichor
bullet.gif God in a cone
bullet.gif Dark Side Event Team...
bullet.gif Mystigma 4. Berliner...
Heißeste Themen
bullet.gif DIE TRIBUTE VON P... [6]
bullet.gif DIE BESTIMMUNG [5]
bullet.gif God in a cone [4]
bullet.gif DIE TRIBUTE VON P... [3]
bullet.gif Dark Skies – Si... [3]
Lesenswert
dark,gothic,metal,Gothic Rock,Cold Wave,Gothic Metal,Alternative Rock,minimal

Silvia Miller - Reise durch das Selbst

Silvia Miller - Reise durch das Selbst
www.reise-durch-das-selbst.de

Clubs
2,693,304 eindeutige Besuche